Glückliche Klienten

Die RyB Techniken, die mir Stefan und Ute beigebracht haben, haben mir während der Geburt unserer Tochter sehr geholfen. Ich konnte die Wehen nicht nur besser ertragen, es ist mir ausserdem gelungen, im restlichen Körper entspannt zu bleiben. Folglich war ich nach der Geburt körperlich nicht so erschöpft. Ich wusste nicht, dass ich imstande bin, meinen Körper derart zu beeinflussen und bin stolz und gleichzeitig sehr dankbar, dass ich dies so erfahren durfte! Danke, dass ihr mich an eurem Wissen teilhaben lasst! Ihr seid super!

Katrin

09/2018

Vor ein paar Tagen hatte ich ein Schlüsselerlebnis in unserer Wohngemeinschaft. Bei einer Diskussion wurden in mir Erinnerungen und negative Emotionen über die Identifikation der Wertlosigkeit geweckt. Je intensiver die Diskussion wurde, desto stärker versuchte sich die alte Gewohnheit zu reagieren auszuweiten, das Ego wollte die Oberhand gewinnen. Mitten in der Diskussion, von einer Sekunde auf die andere zeigte sich das Ego in Form eines Gehirns mit Abstand zu mir selbst, wie ein Hologramm. Es zeigte sich als losgelöst von meinem Körper und Organismus. Gleichzeitig breitete sich in meinem Körper Ruhe, Selbstglaube und Selbstliebe aus … mein Höheres Selbst hat die Führung übernommen. Während der weiteren Diskussion löste sich die Identifikation und Emotion der Wertlosigkeit nach und nach auf und ich spürte eine starke, nie zuvor empfundene positive Veränderung in mir. Wow, was geht denn hier ab, fragte ich mich und es fiel mir wie Schuppen von den Augen. Mein Höheres Selbst zeigte sich als mein wahres ich in meinem Körper und die Ego Struktur als einen Energiefluss außerhalb meines Körpers, die durch meine Beobachtung immer schwächer wurde und sich dann auflöste. Durch dieses, für mich Lebensverändernde Erlebnis und hat sich die Klarheit für bewusstes Wahrnehmen in mir verstärkt. Ich sehe das Ego immer mehr als Identifikation aus der Vergangenheit, eine Emotion, die sich bei bewusster Wahrnehmung und Beobachtung auflöst. Mein Höheres Selbst wird stärker, erweitert und füllt sich ständig mit Zuversicht und Selbstliebe. Seitdem kann ich rückblickend erkennen, das die Mauer, die ich nun überwunden habe ansich nicht so hoch ist. Die größte Herausforderung war, als ich davor stand, einen Schritt zurückzutreten, weiter zu üben und eine Entscheidung zu treffen. Ich persönlich bin froh habe ich nicht aufgegeben, die Technologien anzuwenden. Mit einem Schlag hat sich für mich sowohl Weltanschauung und Lebensfreude verändert. Ich fühle mich sehr viel jünger und meine Freunde sagen, dass ich nun auch sehr viel jünger aussehe, da sich mein emotionaler Zustand stark positiv verändert hat. Yeah!Ich fühle mich zunehmend ruhiger, zentrierter und etwaige „Aussetzer” (wenn ich z.B. in einem Programm festhänge), dauern immer weniger lang, ich bin immer mehr in der Lage, mich selber aus solchen Situationen heraus zu manövrieren. Nicht mehr davon abhängig zu sein, dass mir irgendjemand aus diesen Tiefs heraushilft, das zeigt mir meine eigene Stärke und ich freu mich riesig darüber.
Zuweilen bin ich etwas ungeduldig, weil ich gerne möglichst fix alles aufgelöst haben möchte. Ich habe aber erkannt, dass ich mir damit selber Druck mache, was mir nicht gut tut. Ich übe also weiter den Prozess fliessen zu lassen und zu vertrauen, dass alles genau zum richtigen Zeitpunkt geschieht.
Ich freue mich so sehr, meine wahre Natur Stück für Stück zu entdecken und in mein Leben zu integrieren – endlich ICH sein!

Alfred

08/2017

Es war sehr schwierig für mich mir vorzustellen, Remapping alleine zu machen, ohne Instruktionen. Nach sechs Sessions bin ich absolut erstaunt, wie einfach sich meine Muskeln entspannen lassen. Ich bin überzeugt, dass ich meinen Körper wieder selber steuern kann, ohne das Schmerz und Unwohlsein bestimmen, was ich tun oder nicht tun kann. Ein großes Fragezeichen im Vorfeld war, wie ich Remapping in meinen Alltag integrieren kann, insbesondere da ich einen sechs Monate alten Sohn habe. Es stellt sich heraus, dass ich dies tun kann, wann und wo immer ich möchte – sogar wenn ich meinen Sohn halte. Mein Bewusstsein für meinen Körper hat sich geändert, ich spüre Muskeln und unnötige Spannungen viel eher und kann sie im Nu lösen. Vielen lieben Dank Stefan, dass du mir geholfen hast, mir selber zu helfen!

Kj

2016

Es hatte nur 15 Minuten mit Stefan gebraucht, um zu spüren und zu verstehen, wie mein Körper in sich verbunden ist und wie Remap Your Body funktioniert. Eine einfache Technik mit einem tiefgreifenden Erlebnis. Ich kann Remap Your Body für alle die wärmstens empfehlen, welche an dieser Technik interessiert sind. Vielen Dank Stefan!

Søren

09/2017

Ja, es wird endlich Zeit, dass ich ein Testimonial schreibe. Aus gesellschaftlicher Sicht soll man sich ja nicht über den Klee loben und schon gar nicht ein Testimonial über ein eigenes Firmenprodukt schreiben, ich tue es trotzdem.

Seit meinem zwanzigsten Lebensjahr besuche ich regelmäßig Fitnessstudios, nahm an diversen Fitness Gruppen Workouts teil, erlernte asiatische Kampfkünste, ging Jahre lang Joggen. Ich hatte sogar mal für ein halbes Jahr meinen persönlichen professionellen Fitnesstrainer. Was ich heute stark bemerke, ist, dass ich in der Vergangenheit immer in meine Körperhaltung Muster hinein trainiert habe, was allerdings kein einziger Trainer korrigierte. Da konnte ja, trotz dem vielen Sport, nur Schmerz unter dem Strich herauskommen. Seit einem Jahr mache ich Kraft-Yoga und Nia Dance, mein absoluter ganzheitlicher Favorit. Als Stefan für sich das Remapping erarbeitete gingen meine Muster – ich bin ja so Sporterfahren, habe sogar Scheine gemacht – in den Widerstand. Ich beobachtete zwar, wie er sich nach und nach heilte, aber mein Schweini war noch zu stark. Seit Anfang des Jahres, zusammen mit Nia, wende ich selbst das Remapping mehr und mehr an, sodass es inzwischen mein täglich Brot ist mit dem Effekt, dass sich mein Muskelsystem noch schneller harmonisiert. Seit ein paar Wochen gehe ich mit Stefan im Gym trainieren – was für die Trainer wie Kunden dort wohl sehr eigenartig ausschaut – denn wir machen Remapping an den Geräten und ich traue mich sogar an die Boulderwand. Die Fortschritte zur Wiederherstellung meines Körpers sind gigantisch und es geht immer schneller. Mein Körpergefühl wird immer jünger und ich weiß, dass ich all das machen kann, was ich will.

Danke Stefan für diese geniale Technik. Sorry, haben meine Glaubenssätze mich solange zurückgehalten!

Ute

07/2017

Bis vor einigen Jahren war ich komplett verkrampft und unbeweglich. Ich schaute verträumt den Spitzensportlern zu und wünschte mir auch so fit zu sein. Allerdings glaubte ich daran, dass der Körper mit den Jahren altert und dass er auf gar keinen Fall beweglicher wird falls er dies in jugendlicher Zeit nicht war. Nach einigen Body Evolution Sessions wurde mir nach und nach klar, dass mein Körper eine eigene Intelligenz besitzt und sich zu jeder Zeit wiederherstellen will. Der Einzige der ihm im Weg stand war ich mit meinen Überzeugungen. Jetzt vertraue ich meinem Körper jeden Tag mehr und wage mich sogar an Aktivitäten wie Kopf- und Handstand, Spagat und Sprinten heran. Und dies nachdem ich vom Sport üblicherweise mehr Schmerzen als davor hatte. Insgesamt erschien mir Remapping wie ein Wunder, mein Muskelsystem zu verjüngen, zu entspannen und neu zu koordinieren, obwohl die konventionelle Meinung dies in Frage stellte. Empfehlenswert? Auf jeden Fall! Mein neues Körpergefühl gefällt mir. Ich werden weiter machen und Remapping immer mehr in meinem Alltag anwenden. Good stuff!

David

2015

Irgendwann ist mir aufgefallen, dass mein lieber Körper, der „einfach da ist“, zu wenig Beachtung erhalten hat. Beim genaueren Hinsehen wurde mir klar, dass er sich durchaus bemerkbar macht – mit verkrampften Schultern, häufigen Kopfschmerzen etc. In Body Evolution Remapping Sessions lernte ich auf simple Art und Weise meinen Körper zu entspannen. Es ist total beeindruckend, wenn man merkt, wie viele Muskeln für einfache Bewegungen (z.B. Arm heben) unnötigerweise beansprucht werden. Und noch viel beeindruckender ist, wenn ich nach einer Session viel freier und tiefer atmen und ohne Anstrengung die sonst verkrampften Schultern bewegen kann. Toll ist auch, wie schnell ich jeweils merke, dass durch die Entspannung gewisser Muskeln, sich auf einmal die Durchblutung dieses Körperteils deutlich verbessert und Kopfschmerzen verschwinden. Good Job, vielen Dank!

Anne

2015